• Wir geben der Natur zurück
    was sie uns geliehen hat:
    sauberes und gesundes Wasser
  • Der Abwasserverband
    Vils - Reutte - Pfronten
  • Wir geben der Natur zurück
    was sie uns geliehen hat:
    sauberes und gesundes Wasser
  • Der Abwasserverband
    Vils - Reutte - Pfronten

Die Anlage im Detail

Abwasseranlage im Detail

Alle Informationen zu unserer Abwasser-Anlage im Detail.

Unsere Gemeinden

Gemeinden von AWV Vils

Eine Vielzahl an Gemeinden speist unsere Anlage...

Entstehung und Geschichte

Geschichte von Abwasserverband Vils

Ein Blick in die Vergangenheit...

Herzlich willkommen und „Griaß enk“

beim Abwasserverband Vils-Reutte und Umgebung-Pfronten

dem die Gemeinden Berwang, Bichlbach, Breitenwang, Ehenbichl, Heiterwang, Höfen, Lechaschau, Musau, Pflach, Pinswang, Reutte, Vils, Wängle, Weißenbach und Pfronten angehören.

Die Abwässer dieser Verbandsgemeinden werden über die Regionalkanäle nach Vils geleitet und in der Kläranlage Vils, welche für 71.670 EW (Einwohnerwerte) ausgelegt ist, gereinigt.

Über 66 km Regionalkanal, 11 Pumpwerke, 2 Düker, 2 Regenüberlaufbauwerke, einem Stauraumkanal und 2 Messstationen gelangt das Abwasser zur ARA-Vils. Die Kanäle haben einen Durchmesser von 20 cm bis 150 cm.

Derzeit gelangen von allen Verbandsgemeinden im Schnitt pro Tag ca. 7.500 m³ Abwasser zur ARA-Vils um dort gereinigt zu werden. Gesamt jährlich mit Fremdwasser sind dies 4.830.000 m³ Abwasser, welche zu reinigen sind und der Natur wieder sauber zurück gegeben werden müssen.

Die ARA-Vils ist eine dreistufige (mechanische, biologische und chemische) Abwasserreinigungsanlage, welche seit November 1991 in Betrieb ist.